Sei schön » Gesundheit » Endometriose: die Symptome und die Behandlung

Endometriose: die Symptome und die Behandlung

Wahrscheinlich, es gibt keine Frau, die von der Existenz der ähnlichen Diagnose nicht wissen würde. Besonders, in Anbetracht der Tatsache, was für die letzten Jahre endometriose, einen der ersten Plätze unter den gynäkologischen Erkrankungen bei den Frauen des fertilen Alters sicher eingenommen hat. Aber dass die ähnliche Diagnose bedeutet, wissen wenige.
 

Endometriose: die Symptome und die Behandlung

Also, geben Sie wir werden versuchen, sich zusammen zurechtzufinden. Wir werden mit dem Einfachsten beginnen.
 

Was ist endometrium und woher diese Krankheit erschienen ist?

 
Endometrie heißt inner, die Hülle Gebärmutter, abgestoßen während der Menstruation. Jeden Monat Gebärmutter vorzubereiten sich zu übernehmen und in den Stoffen befruchtet Ovum, und wenn seiner, so die Stoffe Gebärmutter nicht geschieht, vorbereitet zur Befestigung der Frucht zu festigen, werden abgestoßen. Aber infolge bestimmter Gründe, zusammen mit dem Blut endometrium wird rückwärts in Gebärmutter- die Rohre geraten und wird beginnen, zu wuchern. Es ist ein Anfang der Entwicklung endometrioseа, das heißt  qualitätsgerecht das Wuchern endometrium, ausserhalb den Grenzen Gebärmutter eben. Das heißt dort, wo dieser Käfige , sein nicht soll. Aber dabei setzen die Käfige endometrium die Arbeit fort, und nehmen während der Menstruationen zu, den Schmerz herbeirufend.
 
Endometriose meistens treffen die Organe des kleinen Beckens: Gebärmutter- die Rohre, Eierstöcke, die Harnblase. Aber es existiert extragenital die Form endometrioseа bei der leiden und  die fernen Organe, zum Beispiel, die Lungen. Ebenso haben die Käfige gern, auf postoperativ Narben zu wuchern, löten herbeirufend.
 

Die Gründe endometrioseа

 
Die Gründe endometrioseа, ungeachtet seines so breiten Vertriebes, bis jetzt sind auch die Gelehrten nicht aufgeklärt setzen die Suche fort, nur etwas Wahrscheinlichster gewählt:
  • Die hormonalen Verstöße. Es war bemerkt, dass die Mehrheit der Patientinnen mit endometrioseом  bestimmte Veränderungen im Verhältnis der Hormone hat.
  • Die genetische Geneigtheit. Zur Zeit waren von den Gelehrten die genetischen Marker enthüllt, die die Geneigtheit der Frau zur gegebenen Erkrankung bestimmen
  • Der Verstoß der Immunität in der Kombination mit rückläufig von der Menstruation.
Es sind noch die Faktoren auch bemerkt, die das Entstehen endometrioseа provozieren:
  • Die Abtreibungen in der Anamnese, 
  • Beliebige chirurgische Einmischungen auf den Organen des kleinen Beckens,
  • Das überflüssige Gewicht, 
  • Die entzündlichen Erkrankungen weiblich in der gynäkologischen Sphäre, 
  • Von der Nutzung intrauterin die Spiralen.
 

Die Symptome endometrioseа

 
Von einem der häufigsten Symptome dieser Erkrankung, ist dismenorrhoe, oder mit anderen Worten die kränklichen Menstruationen. Wobei der Schmerz wie sehr stark sein kann und, der Verdacht auf die Blinddarmentzündung zu erregen, als auch wendet duldsam, und die Frau darauf die Aufmerksamkeit nicht.
 
Ebenso entsteht bei der Niederlage der Organe des kleinen Beckens der Schmerz im unteren Teil des Bauches, die  sich bei der sexuellen Verbindung und dem Akt Defäkation steigern kann, je danach wo wurden endometrialen die Käfige gefestigt.
 
Noch ein Symptom ist schmierend dunkel der Absonderungen bis zu und nach der Menstruation. Die Menstruationen werden nach der Dauer verlängert. Intermenstrual blutig sind die Absonderungen, eines der Symptome auch.
 
Bei extrogenital der Form endometrioseа entsteht die Kränklichkeit in die Tage der Menstruation und sie nicht immer können, um verbinden den Grund zu finden.
 
Jedoch kann endometriose verlaufen und ist asymptomatisch. Deshalb ist es sehr wichtig , die Besuche zum Gynäkologen nicht zu versäumen, die modernen Methoden der Diagnostik nicht zu vernachlässigen. Von solchem wie die Ultraschallforschung mit vaginal vom Sensor, hysterosalpingographie, hysteroskopie.
 
Endometriose: die Symptome und die Behandlung

Die Komplikationen endometrioseа

  • Die häufigste Komplikation dieser Erkrankung leider ist die Unfruchtbarkeit.
  • Die häufigen und reichlichen Menstruationen rufen die Anämien herbei, was zur erhöhten Erschöpfbarkeit, den Kopfschmerzen und der allgemeinen Schwäche bringt.
  • Bei Kompression der nervösen Stämme endometrioid vom Stoff entstehen verschiedene neurologisch die Verstöße.
  • Also, ist und das Äußerste die Komplikation endometrioseа eine Wiedergeburt im Prinzip harmlos zysten, bestehend den Käfigen endometrium, in die bösartige Geschwulst.
 

Die Behandlung endometrioseа

 
Zur Zeit existieren die medikamentösen und chirurgischen Weisen der Behandlung, und ebenso die Kombination dieser zwei Methoden. Jedoch ist leider, die medikamentöse Weise nur bei der frühen Diagnostik der Erkrankung möglich. Für die Behandlung werden die hormonalen Präparate verwendet, die die Arbeit Eierstöcke wieder herstellen und verhindern das Entstehen der neuen Herde. Die Medikamente werden zu einer langwierigen Frist unter Kontrolle des Arztes ernannt. Aber leider wenn die Krankheit schon den Platz im Organismus fest belegt hat, so ohne chirurgische Methode nicht umzugehen.
 
So wird die operative Einmischung beim Vorhandensein endometrioid zysten Eierstock und ihre Komplikationen, bei retrocervical endometrioseе und für einige andere Fälle verwendet. Auch ist die chirurgische Einmischung notwendig, wenn es das Risiko der Wiedergeburt zysten in die bösartige Bildung gibt.
 
Meistens wird Laparoskopie, mit Hilfe der Elektrokoagulation oder des Lasers verwendet, ist seltener – für die schwereren Fälle fassen die Ärzte die Lösung über die Durchführung Laparotomie. Am meisten begründet wird die operative Einmischung in die Kombination mit der konservativen Methode der Behandlung angenommen.
 
Die Ergebnisse der Behandlung hängen von einer Menge der Faktoren, in der Zahl der und den Umfang der operativen Einmischung, und die Lokalisation endometrialen der Käfige, und die vollwertige hormonale Therapie ab. Aber meistens ist die Prognose günstig: es wird die fertile Funktion wieder hergestellt, es verringern sich die Schmerzen während der Menstruationen. Nach der durchgeführten Behandlung allen Frauen wird die Beobachtung beim Gynäkologen, zur Vermeidung des Rückfalles der Krankheit empfohlen.
 
Im Schluss, man will an alle Frauen an die Notwendigkeit mehr aufmerksam, sich erinnern zur Gesundheit zu verhalten., Weil sogar die am meisten unbedeutende Abweichung von der Norm von erste Glocke der gefährlichen Krankheit sein kann.