Sei schön » Gesundheit » Wie dem trockenen Husten zu entgehen

Wie dem trockenen Husten zu entgehen

Zur Zeit sind die Krankheiten der Organe des Atmungssystems eine verbreitete Erkrankung. Die Patientinnen mit den Erkrankungen des Atmungssystems beklagen sich beim Arzt den trockenen Husten, der sie während des ganzen Tages und während des Traumes beunruhigt. Um dem Husten zu entgehen, kaufen die Menschen in den Apotheken verschiedene Präparate vom Husten, die nicht wirksam immer leisten.
 

Wie dem trockenen Husten zu entgehen

Der Husten ist der besondere Schutz des Organismus vor dem Treffen der fremdartigen Stoffe. Wenn die fremdartigen Körper geraten, so rufen sie Verletzung in der Kehle und den Husten herbei. Beim trockenen Husten wird der Auswurf nicht abgetrennt.
 
Die vorliegende Art des Hustens liefert viel Unbequemlichkeiten an den Menschen, sowie den Husten ohne Abteilung des Auswurfes gefährlicher für die Gesundheit. Ein Grund des Hustens können die Erkrankungen des Atmungssystems, das Rauchen, das Einatmen der chemischen Reagenzien sein. Ist richtig es kann nur der Arzt diagnostizieren. Unbedingt wenn sich bei Ihnen der lange trockene Husten, an den Revierarzt behandeln, der auf die Durchgänge der Aufnahme der Lungen richten wird, die Behandlung zu ernennen. Die Aufnahme des Brustkorbes ist notwendig, weil ein langwieriger Husten die Entzündung der Lungen provozieren kann. Bei der Entzündung Lungen, der unbedingt, der Arzt wird die speziellen Präparate ernennen, deshalb von der Selbstheilung während der Strömung der gegebenen Erkrankung kostet, sich nicht zu beschäftigen. Wenn ein Grund des Hustens die Bronchitis, die Laryngitis, die Rachenentzündung ist, so kann man behandeln den Husten selbständig probieren.
 

Bei Ihnen der trockene Husten, was zu machen?

 
Für die Befreiung vom Husten existiert eine Menge der Volksrezepte. Es ist wichtig im Laufe der Krankheit, die große Menge der Flüssigkeit, und zwar das warme Wasser, das Mineralwasser, den Tee, die Milch anzuwenden. Auch bemühen Sie sich, die Säfte mit dem erhöhten Säuregehalt nicht zu trinken (apfelsinen-, ananas-,), weil sie Verfolgungen in der Kehle verstärken können und den Anfall des Hustens provozieren. Das gute Mittel, denen vom Husten wurden unsere Großmütter behandelt. In die aufgewärmte Milch ergänzen Sie das Scheibchen der Butter, die Prise des Salzes und Solches medizinische Mittel kämpft mit den Anfällen des Hustens in der Nacht wirksam.
 
Wenn Sie der Husten quält, so bemühen Sie sich die Luft im Zimmer zu befeuchten. Die Luft zu befeuchten es werden die speziellen Befeuchtungsapparate, sowie der Kapazität mit dem Wasser helfen. Machen Sie selbst wenn einmal im Tag eine feuchte Ernte im Zimmer, wo sich der Patientin befindet.
 
Ein gutes Mittel für die Behandlung des Hustens ist die Durchführung der Inhalationen. In den Sud für die Inhalationen kann man die speziellen Präparate ergänzen, die verdünnen fähig sind und, den Auswurf des Atmungssystems herauszuführen. Auch kann man für die Inhalationen die Sude der Gräser (die Kamille, das Bohnenkraut, den Salbei) und die ätherischen Öle (des Anises, der Minze, des Teebaumes) verwenden. Auch kann man im Laufe der Behandlung die Sude der Gräser und nach innen übernehmen. Kaufen Sie auf dem Markt den schwarzen Rettich, schneiden Sie akkurat ihren Schwanz ab, und machen Sie in ihr die Vertiefung in Form vom Trichter. Legen Sie in die Vertiefung des Rettichs den Löffel des Honigs und bedecken Sie, geben Sie werden neben den Tagen bestanden werden. Den sich ergebenden Saft des Rettichs mit dem Honig, wir trinken in der Strömung der Tage nach einem Teelöffel. Es ist nützlich, von den alkalischen Lösungen der weichen Handlung zu gurgeln.
 
Wie dem trockenen Husten zu entgehen
 
Wenn Sie rauchen, so bemühen Sie sich für die Zeit der Krankheit, auf diese schädliche Gewohnheit zu verzichten. Gut hilft beim Husten, eines oder mehreren Schluckes des Olivenöls morgens auf nüchternen Magen auszutrinken. Vielen hilft bei den Anfällen des trockenen Hustens, das aufgewärmte Bier mit dem Honig zu übernehmen. Die kurzzeitige Erleichterung vom Husten geben die warmen Kompressen.
 
Man wollte bemerken, was man alle Kräfte darauf nicht werfen muss, dass der Husten verlorengegangen ist. Es ist sehr wichtig, zu verstehen, aus welchem Grund der Husten erschienen ist. Doch ist bei einigen die Erkrankungen der Atmungsorgane der Husten ein einziges Symptom.
 
Auf den Regalen der Apotheken kann man die große Menge der Präparate für die Beseitigung des trockenen Hustens begegnen. Die Präparate für die Behandlung des trockenen Hustens kommen zwei Arten, und zwar antitussiven und die aushustenden Präparate vor.
  • Die protiwokaschlewyje Medikamente sind von der Handlung fähig, den Husten zu unterdrücken.
  • Die aushustenden Medikamente tragen Verflüssigung die Auswürfe und die Aufzucht letzt den Bronchien bei. Die aushustenden Präparate provozieren divergenzen die Auswürfe.
Für die Behandlung des trockenen Hustens werden die Präparate verwendet, die auf tussiv das Zentrum im zentralen Nervensystem unmittelbar gelten. Die Medikamente, die tussiv das Zentrum unterdrücken kommen narkotisch (Kodein) und nicht narkotisch (Broncholitin, Sinekod) vor. Unter man den Präparaten, die verdünnen den Auswurf fähig sind (mukolytika), solche wie, Bromgeksin, Ambrobene, ACC, Mukaltin bemerken kann. Die gegebenen Präparate tragen zur Abteilung makros und der schnellsten Genesung bei.
 
Die protiwokaschlewyje Mittel ernennen den Patientinnen, wenn der Husten sehr stark sie beunruhigt. Man muss antitussiven die Präparate sehr vorsichtig übernehmen. Die protiwokaschlewyje Präparate kann man nur beim trockenen Husten übernehmen, aber es ist beim feuchten Husten verboten. Die ganze Therapie des trockenen Hustens ist darauf gerichtet, dass während des Hustens der Auswurf abgetrennt wurde.
 
Unbedingt behandeln bei den Symptomen des trockenen Hustens an den Internisten.